5. Woche (B)

Bisher haben sich die Welpen im Haus aufgehalten. Nun werden die ersten Ausflüge in den Garten ermöglicht. Die Aufenthaltsdauer im Freien wird langsam gesteigert, so dass sie sich an Sonne, Wind und Umweltgeräusche gewöhnen können. In dieser Woche überwiegt die Neugierde. Die Mutterhündin ist wachsam gegenüber Besuchern und anderen im Haushalt lebenden Vierbeinern, die geduldet und akzeptiert werden.

Der Kontakt zum Menschen fördert den Beziehungsaufbau. Für Kuscheleinheiten  und gemeinsame Spiele sind die Kleinen immer offen.